21.03.24
Tickets VOM »ANWERBESTOPP« ZUR MIGRATIONSGESELLSCHAFT, Paneldiskussion in Berlin
Event

Tickets für VOM »ANWERBESTOPP« ZUR MIGRATIONSGESELLSCHAFT Paneldiskussion 21.03.24 in Berlin, SO36

Tickets – VOM »ANWERBESTOPP« ZUR MIGRATIONSGESELLSCHAFT Berlin

Eintritt frei / Admission free!

Informationen

Am 23. November 1973 verhängte die westdeutsche Regierung den sogenannten „Anwerbestopp“. Dieser beendete aber nicht die Einwanderung nach Deutschland, sondern beschleunigte die Entstehung unserer heutigen Migrationsgesellschaft. Die sogenannten Migrant*innen bauten Organisationen und Einrichtungen auf, in denen Selbsteingliederung, Gemeinschaft und Solidarität gelebt wurden und werden.

Intergenerationaler Austausch: Migrant*innen zwischen Organisiert-Werden und Selbst-Organisation, antirassistische Initiativen und Bewegungen

Die Veranstaltung ist Teil des Projekts „1973/2023 – Vom »Anwerbestopp« zur Migrationsgesellschaft“ des Instituts für Europäische Ethnologie der Humboldt-Universität zu Berlin und des FHXB Friedrichshain-Kreuzberg Museums, um den »Anwerbestopp« aus der Perspektive der Migration zu untersuchen. Mit Zeitzeug*innen, Archiv-Recherchen, öffentlichen Diskussionen und Lehrprojekten werfen wir einen neuen Blick auf soziale Ungleichheit, Diskriminierung und ungleiche Machtverhältnisse in der Migrationsgesellschaft.

In Zusammenarbeit mit Kotti e.V., Migrationsrat Berlin e.V., Partizipationsbüro des Bezirksamts Friedrichshain-Kreuzberg von Berlin

Gefördert durch
bpb – Bundeszentrale für politische Bildung